DIP-logo.gif

Magazin für
Gesundheit, Reisen und Kultur

Navigation
Gesundheitsinformationen verständlich, informativ und unterhaltsam: «XUND - der informierte p@tient»

WANDERTIPP

Prof. Dr. med. dent. Christian Besimo, Brunnen

CHLI AUBRIG - MIT SCHNEESCHUHE AUF EINSAMEN INNERSCHWYZER PFADEN

Der übliche Aufstieg zum Chli Aubrig erfolgt von der Vorder Sattelegg aus, also der Passstrasse, die Willerzell am Sihlsee mit dem Wäggital verbindet. Eine interessantere, aber weniger bekannte
Aufstiegsroute führt von dem etwas südlicher am Sihlsee gelegenen Ort Euthal zum Gipfel. Am Ende der Fahrstrasse in das gleichnamige Seitental beginnt der Aufstieg. Man überschreitet östlich des Weilers Sagenweid den vom Chli Aubrig herunterfliessenden Bach gegen Süden. In einigen engen Wegkehren erreicht man am Fusse der Chrummflue eine langgezogene Waldlichtung. Die Felswand der Chrummflue wird durch das Chilentobel umgangen. An dessen östlichem Ende gelangt man zu den Häusern und Weiden der Vorder Chrummflue, wo sich der Weg teilt.

Liebe Leserin, lieber Leser
Diesen und viele weitere Artikel finden Sie in unserem Magazin «XUND - der informierte p@tient».
Sie erhalten «XUND - der informierte p@tient» im Jahres-Abo für Fr. 45.00.

zu den Abo-Angeboten »