DIP-logo.gif

Magazin für
Gesundheit, Reisen und Kultur

Navigation
Gesundheitsinformationen verständlich, informativ und unterhaltsam: «XUND - der informierte p@tient»

PATIENTENVERFÜGUNG

Jörg Weber

Rechtzeitig Anordnungen geben, wie man im Notfall behandelt werden will.

Der wichtigste Auftrag von Ärzten ist Leben zu erhalten. In Notfallsituationen gilt immer «im Zweifel für das Leben.» Ärzte müssen sich aber immer nach dem Willen des Patienten richten. Ist dieser urteilsfähig, kann er eine medizinisch sinnvolle Behandlung ablehnen. Für den Fall einer Urteilsunfähigkeit kann er mit einer Patientenverfügung festlegen, wie er im Falle eines Falles behandelt werden will.

Liebe Leserin, lieber Leser
Diesen und viele weitere Artikel finden Sie in unserem Magazin «XUND - der informierte p@tient».
Sie erhalten «XUND - der informierte p@tient» im Jahres-Abo für Fr. 45.00.

zu den Abo-Angeboten »